TSA Schwarz Gelb Rottweil e.V. - Tanzsport Athleten Rottweil
TSA Schwarz Gelb Rottweil e.V. - Tanzsport Athleten Rottweil

Die Turnierergebnisse sind online! 

Ob professionelles Tanzen oder nur Tanzen zum Spaß! Bei uns im Verein ist alles möglich. Spickeln Sie doch einfach in unsere Kurse rein. 

Ein fantastisches und vor allem erfolgreiches Wochenende in der Thüringischen Landeshauptstadt Erfurt ist für 4 Paare des TSA zu Ende gegangen!

Dietmar und Silvia Oswald tanzten sich erneut in der SEN IIID auf drei wunderbare 5. Plätze.

Sabine und Günther Müller eroberten sich in der IIIC

  2 tolle 6. Plätze!

Uschi und Klaus Schuler mussten ihr Turnier am ersten Tag verletzungsbedingt abbrechen-somit wollten sie es am Sonntag erst recht wissen und starteten in der IV A mit Vollgas. Sie landeten verdient auf einem begehrten Treppchen mit dem 3. Platz! 

Salvo und Sylvia Sarda beendeten am Samstag ihr Abschlussturnier mit 3 Runden in der III B mit einem 4,Platz von 23  Paaren. Damit stiegen sie in die A Klasse auf und tanzten auch hier 3 Runden bis ins Finale und belegten einen 6. Platz von 17 Paaren.

Alle 4 Paare haben bei tropischen Temperaturen wundervolle Höchstleistungen erbracht! Super!!

 

Pressebericht:
 
Das erste Rottweiler Gala- Ballturnier , bravourös geschultert vom jungen "Tanz-Sport-Athleten schwarz-gelb" Verein (Gründung des TSA Herbst 2015), ging rauschend in der zum Turnier umgestalteten Stadthalle in die Vereinsgeschichte ein. 
 
Mehr als 300 Gäste verfolgten das Pokalturnier der drei Klassen Senioren III B,Standard; Senioren II A, Standard und Senioren II S Standard mit ihren jeweiligen Pokalsiegern (Siehe Extrakasten) und konnten in den Pausen selbst auf die Tanzfläche.  
 
"Musik, Tanz, Show, Poesie und Freude an der tänzerischen Bewegung" mit dieser Gestaltungspalette begrüßte Horst Heinrich alle Besucher und die am Turnier teilnehmenden Tanzpaare, die aus ganz Deutschland angereist waren und übernahm in elegant - humorvoller Weise die Moderation des Gala-Balls. Er selbst eröffnete als ältestes TanzPaar mit seiner Frau Edith den Walzer " La Gondola" . Turniertanzpaare wie Publikum wurden von der international bekannten Tanzband "SILVIO DALLA BRIDA" lin den richtigen Takt gebracht. 
Heinrich brachte seinen Dank zum Ausdruck an die Stadt Rottweil, die die Schirmherrschaft für das Turnier übernommen hat, an die 40 Sponsoren und an das große Helferteam seines noch kleinen Vereins, an erster Stelle der Vorstandschaft Salvatore Sarda und seiner Frau Sylvia Sarda, ebenso Egidijus Ruskys ( Vereinstrainer ), ohne die das Ballturnier nicht zu stemmen gewesen wäre. Für die Ausrichtung des Pokalturniers wurde Peter Sommer, Turnierleiter des TSC Rennsteigperle Masserberg aus Thüringen verpflichtet, der die Tanzpaargruppen in gekonnter Manier einführte. Ebenfalls mit von der Partie und ausschlaggebend für die Siegerehrungen waren die fünf Wertungsrichter (Dagmar Beck,Ludwigsburg; Ralf Schüle, Stuttgart; Horst Rukwid, Korntal - Münchingen; Gerhard Hanus, Besigheim und Ernst Schäffler, Meersburg), die ihren Job fachlich sicher ausübten. 
Für die Tanzpaare eine Herausforderung, für das Publikum eine Augenweide ob der gekonnten Küren entwickelten sich die drei Turniere aus unterschiedlichen Altersgruppierungen und Leistungsanforderungen, " es sind die besten Turnierpaare aus den drei Leistungsklassen" und Sommer verstieg sich im Laufe der überaus gelungenen Darbietungen zur Prognose künftig Landes- und deutsche Meisterschaften "die Creme de la Creme" in Rottweil verpflichtend zu machen. Dem konnte sich TSA Moderator Heinrich mit humorigem Augenzwinkern nicht verschließen, die Austragung der deutschen Meisterschaft bedeutete für Rottweil ein Highlight im Jahr! 
Das Wertungsgericht entschied bei der Pokalsiegerehrung für die Klasse SEN III B Standard von den acht angetretenen Paaren als erstes Siegerpaar Alfred und Heike Fischer vom Tanzclub Teningen und als zweites Salvatore und Sylvia Sarda vom  TSA Rottweil. Für die Klasse SEN II A Standard von den angetretenen acht Paaren als erstes Siegerpaar Erich und Franziska Städler vom Turnier Tanzsportclub Zürich, als zweites Thomas und Priscila Barkey vom Tanzclub Konstanz. 
Für die Klasse SEN II S (höchste Tanzklasse) von den sechs in der Endrunde angetretenen Paaren als erstes Siegerpaar Bernhard und Sonja Fuss vom TTC Rot - Weiß Freiburg, als zweites Ingo Bauer und Sandra Fürsattel vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg und als viertes Siegerpaar Alexander und Olena Khutorni von TSA, Rottweil.  
 
Zwischen den Turnierauswahltänzen sah die Regie Extra-Showeinlagen vor, sowohl die Tanzschule Herzig als auch der TSA empfahlen junge aufsteigende  Talente.  Ihr herausragendes Können für Bewegung und Inszenierung wurde mit großem Beifall bedacht : Zorka Kozma und Daniel Deines, Startklasse Jugend A Latein, ebenso Edvin Perevoznak und Tanzpartnerin Valentina Predic ( Altersklasse 16-18 Jahre ). TSA-Moderator Heinrich bedankte sich bei den jugendlichen Tänzern und betonte, dass hier die sportliche Betätigung zur Perfektion gebracht werde. Die sehr gute Stimmung durch die tänzerischen Aufführungen und die alle Tänzer anspornende Band, den passend vom Verein dekorierten Saal ließ Horst Heinrich zur Wiederholung einer solchen Veranstaltung hinreißen - und der Beifall war ihm gewiss -  "Tanzen ist nie alt , sondern immer neu!" 
 
 
 
 

Ein wunderbares und vor allem äusserst erfolgreiches Wochenende haben wieder 4 unserer Turniertänzer in Masserberg beim alljährlichen RotkäppchenTurnier der Rennsteigperle verbracht.

Am Sonntag ertanzen sich Silvia und Dietmar Oswald bei ihrem 2. Turnier den 4. Platz!

Uschi und Klaus Schuler belegten den 4. Platz von 8 Paaren, Sylvia und Salvo Sarda ertanzten sich einen wertvollen 4. Platz von 15 Paaren und Sabine und Günther Müller landeten auf dem 5. Platz von 12 Paaren. 

Am Samstag tanzten Silvia und Dietmar Oswald ihr 1. Turnier belegten einen souveränen

5. Platz.

Sylvia und Salvo Sarda ertanzten sich über 3 Runden den 2. Platz von 13 Paaren!

Sabine und Günther Müller landeten auf einem tollen 5. Platz von 13 Paaren 

 

Gewonnen!!

Beim TSC Villingen Schwenningen gewannen Salvo und Sylvia Sarda das Turnier in der III B.

Somit konnten die beiden die SEN III A im Anschluss auch gleich noch mittanzen und erreichten auch hier das Finale und landeten schliesslich auf einem souveränen 6. Finalplatz. 

 

Und wieder und wieder und immer wieder.... das Treppchen gehört zu Günther und Sabine Müller zum Tanzen einfach dazu.

In Villingen Schwenningen ertanzten sie sich in einer wunderschönen Location einen wunderbaren 2. Finalplatz in der SEN III C .

Souverän und siegessicher sah man ihnen die Freude am Tanzen an. 

Herzlichen Glückwunsch!!

Ein erfolgreiches Wochenende ist zu Ende! Und das Schöne dabei ist, dass alle unsere Paare bis ins Finale getanzt haben! Eine grandiose Leistung!! 

 

JUBEL- TROMMELWIRBEL

Am letzten Wochenende tanzen Sabine und Günter Müller und Heike und Holger Bänsch in Reutlingen beim NATF. 

Bei wunderbarem Sonnenschein machten sie sich auf um sich gegen wirklich viele Paare zu behaupten. Für Müllers galt es sich in der IIIC gegen 10 Paare und für Bänschs' in der IIC sogar gegen 17 Paare durchzusetzen. Müllers, die bei den letzten Turnieren immer auf dem Treppchen gestanden hatten, wollten diese Erfolgsreihe nicht abreissen lassen und tanzten sich Runde um Runde bis ins Finale und gewannen mit klarem Abstand ihr Turnier. ein verdienter 1. Platz.

Für Bänschs war es noch härter- waren da doch 17 Paare am Start. Auch sie tanzten sich letzendlich schweissgebadet bis ins Finale und belegten eines wahnsinns 4. Platz.

Beiden Paaren unseren herzlichsten Glückwunsch!!!!

Wilfried und Michaela Cladders ertanzten sich beim BoTaFe einen fantastischen 5. Platz!

Unseren herzlichen Glückwunsch!!

Am vergangenen Wochenende tanzten Sabine und Günther Müller ( selbständige Frisörin aus Balingen und selbständiger Finanz- und Versicherungsmakler aus Balingen) in Neumark in der Oberpfalz beim TSA BlauSilber ein fantastisches Turnier. Erst recht neu in dieser Leistungsklasse galt es  sich gegen 7 Paare durchzusetzen. "Eine gute Chance" dachten sich die beiden und tanzten sich souverän ins Finale! Schon bei der 1. Wertung des langsamen Walzers war klar dass sie es schaffen können. Es folgten der Tango, der Slowfox und beim Quickstepp war es sicher: Getreu dem Motto: KAM-TANZT-SIEGTE landeten Sabine und Günther auf Platz 1 !!!!!!

Sylvia und Salvo Sarda konnten sich in Unterhaching gegen 10 Paare bis ins Finale durchsetzen und ertanzten sich einen tollen 5. Platz.

WOW....die Platzierungen reihen sich aneinander. 

In Achern behaupteten sich Sabine und Günther Müller wieder einmal und schafften es mit einem 3. Platz aufs Treppchen !

..und wieder ein Platzierung! Sabine und Günther Müller sind im Finalfieber. In Sinsheim konnten sie sich gegen 10 Paare durchsetzen und landeteten auf einem tollen 5. Platz. 

Der gesamte Verein ist megastolz!!!

TSA schwarz gelb Rottweil e.V. stellt ein weiteres Paar mit internationaler Tanzberechtigung!!

Die Hürde für das internationale Tanzen ist geschafft.

 

Am vergangenen Wochenende war es soweit: sehr früh am Samstag morgen fuhren Uschi und Klaus Schuler in das von Rottweil nicht gerade nah gelegene Lorsch um dort am AdventsTurnier teilzunehmen. Wissend, nur noch wenige Punkte sich ertanzen zu müssen, fuhren sie siegessicher in das wunderschön gelegene Städtchen in der südhessischen Bergstrasse.

Ihr Turnier startete früh um 11h mit der SEN III B ; hier mussten sie sich gegen 12 Paare behaupten. Nach der anstrengenden Vorrunde, in der alle Paare sehr hochmotiviert und austrainiert tanzten war die Spannung sehr groß, ob sie so gut getanzt haben dass sie ins Finale gekommen sind?

Die Spannung dauerte nicht lang und es war klar, dass es gereicht hatte…sie waren mit im Finale dabei!

Das Finale war bis zum Ende hochspannend und Uschi und Klaus Schuler landeten schliesslich auf einem fantastischen 5. Platz der für den Aufstieg in die A- Klasse reichte. Die Freude war so groß, dass es Tränen für der sich auflösenden Spannung gab.

Ab sofort können die beiden auf internationalen Turnieren starten.

Der Tanzsportclub bietet nicht nur für Tänzer mit Turnier-Ambitionen ein  großartiges Trainingsfeld.

Auch die Menschen, die diese überaus gesunde ganzheitliche Sportart  zu ihrem eigenen Vergnügen ausüben möchten, finden in unserem Tanzsportclub eine Möglichkeit, sich mit Musik, Rhythmus und Bewegung zu beschäftigen – unabhängig von Alter und tänzerischen Erfahrungen.

Am vergangenen Wochenende ertanzten sich Uschi und Klaus Schuler einen fantastischen 2. und 4. Platz und Sylvie und Salvo Sarda einen 5. und einen tollen 3. Platz beim AdventsPokalturnier in Waiblingen!!

TSA schwarz gelb Rottweil hat nun 3 Paare in der höchsten deutschen Tanzklasse

 

Es ist schon wieder vollbracht : Andrea und Hans Peter Schneider sind in die S- Klasse aufgestiegen! Der TSA jubelt und feiert sein 3. Paar in der Sonderklasse!

Unser Trainier Egidius Ruskys hat mal wieder ganze Arbeit geleistet.

 

Am vergangenen Sonntag fuhren Hans Peter und Anderen Schneider des TSA schwarz gelb Rottweil frohen Mutes und super vorbereitet nach Mosbach zum Mosbacher TanzWochenende.

Für sie sollte es ein ganz besonderes Turnier werden. Dieses Mal galt es sich in der SEN III A  gegen 12 Paare durchzusetzten. Schon in der Vorrunde zeichnete sich ein ganz klares Siegerfeld ab und Hans Peter führte Andrea mit einer souveränen Sicherheit durch jede Runde. Im Finale zeigten die Wertungsrichter fast ausschließlich ihre Platzierungsräfelchen mit einer 2.

Hoch- koordinativ und technisch äußerst anspruchsvoll getanzt landeten sie schliesslich auf einem klaren 2. Platz. Der Aufstieg in die höchste deutsche Tänzerklasse - der Sonderklasse -war nun im Kasten!  Ein Wahnsinn! Dieses Ziel zu erreichen ist jeder Tropfen Schweiß und ständiges Training wert und für jeden Tänzer ein Traum, der in Erfüllung gehen muss.

 

Uschi und Klaus Schuler und Sylvia und Salvo Sarda tanzten am 4.11. in Kaiserslautern beim Herbstturnier des tc rot weiss Kaiserslautern. Sie tanzten in SEN IIIB gegen 9 Paare und belegten den jeweils 3. und 5. Platz !

 

In der C -Klasse gehts weiter...

Am vergangenen Wochenende fand die letzte Senioren Trophy für dieses Jahr in Leonberg- Gebersheim statt. Insgesamt 5 Paare vom TSA machten sich gemeinsam auf den Weg um schöne Turniere zu tanzen. 

Erst ganz neu in die C- Klasse aufgestiegen tanzten sich Sabine und Günther Müller gleich in beiden Turnieren bis ins Finale und landeten auf Platz 5 und 6.

Heike und Holger Bänsch liessen es sich nicht nehmen und ertanzten sich in ihrer Klasse ( II C) ebenfalls einen Finalplatz 5. 

Uschi und Klaus Schuler schafften in der Klasse  III B ebenfalls einen fantastischen 6. Platz und Sylvia und Salvatore Sarda - auch in der III B - den 7. Platz.

Andrea und HansPeter Schneider ertanzten sich in der Klasse III A einen überragenden 3. Platz, welchen ihr Startbuch in Sachen Platzierung vollendet. DIE S-KLASSE IST ZUM GREIFEN NAHE.

Wir freuen uns über all diese hervorragenden Ergebnisse.

 

1. Platz in Sen III D und Aufstieg in die C- Klasse!!!

Endlich ist es soweit.... am vergangenen Wochenende konnten Sabine und Günther Müller bei der Senoioren Trophy in Reilingen ihren langersehnten Aufstieg in die C- Klasse feiern. Damit aber nicht genug.. auch einen wunderbaren 1. Platz kurz vor ihrem Aufstieg füllte ihr randvoll gefülltes Startbuch!!  

Wir gratulieren von ganzem Herzen und wünschen weiterhin super viel Erfolg!!

Die Teilnahme an einem Trophy Turnier ist immer etwas ganz Besonderes weil auf 3 Flächen gleichzeitig getanzt wird und das vor allem emotional eine sehr große Herausforderung für die Tanzpaare ist!

 

Andrea und Hans Peter Schneider konnten sich bei derselben Trophy in der Sen.III A gegen 18 Paare durchsetzen und landeten schließlich auf einem tollen 7. Platz.

 

Auch Uschi und Klaus Schuler gingen sehr gut vorbereitet in dieses große Turnier und tanzten gegen 21 bzw. 17 Paare. Sie tanzten sich vor bis ins Finale und konnten sich am Ende über einen verdienten 5. und 6. Platz freuen. 

Herzlichen Glückwunsch unseren Paaren.

.....weil es so schön heiß war...

Am vergangenen Wochenende wollten es Sabine und Günther Müller und Andrea und Hans Peter Schneider noch einmal wissen. 

Es war das letzte Turnierwochenende in Enzklösterle. Kaum auszuhalten waren die Temperaturen für uns die wir als "Schlachtenbummler" unsere Paare anfeuern wollten- wie heiß musste es in Frack und auswendigem Turnierkleid sein? 

Müllers und Schneiders war das komplett egal. Wissend so viele Fans bei sich zu haben wollten sie nochmal ALLES geben.  Und genau DAS taten sie. 

Sabine und Günther tanzten sich bis ins Semifinale auf einen tollen Platz 7-8.

Dann waren Schneiders an der Reihe. Das Turnier der Klasse III A Standard begann als die Luft im Turniersaal schon verbraucht und für uns als Zuschauer auf fast nicht auszuhaltendende Temperaturen stieg. 

Siegessicher und im Adrenalinrausch navigierte Hans Peter seine Andrea Runde um Runde über die enge Tanzfläche- geradewegs ins Finale! Bei verdeckter Wertung eine Qual- nicht wissend wo man in der Wertung steht und so gut wie keine Pausen während der einzelnen Tänze...dann die Siegerehrung: PLATZ 1 für Andrea und Hans Peter Schneider. SO ETWAS VON VERDIENT!!! 

Wir feierten noch lange diesen heiss ertanzten Sieg.

Herzlichsten Glückwunsch ihr beiden !!

 

Bei gefühlten 100 Grad Turnier zu tanzen ist eine tolle Leistung aber dann auch noch aufs Treppchen zu kommen und damit den 3. Platz zu ertanzen ist eine große tänzerische Leistung! 

Wie freuen uns über so einen tollen Erfolg von Sabine und Günther Müller, die sich heute beim Tanzsportturnier in Enzklösterle in der Klasse III D der Hitze stellten und den TSA wieder toll vertraten. 

Auch Andrea und Hans Peter Schneider tanzten heute in Enzklösterle bei diesen hohen Temperaturen in der Klasse III A ein wunderbares Ergebnis. Sie trotzten der Hitze ("stand")tanzfest gegen 17 Paare und erzielten einen fantastischen 4. Platz.

Die S- Klasse ist zum Greifen nahe!!

Herzlichen Glückwunsch unseren beiden Paaren!!

..und wieder wird der TSA schwarz gelb Rottweil mit ERFOLG gekrönt.

Am vergangenen Wochendene wurde in Bad Dürrheim im Haus des Bürgers das Frühjahrs -Pokalturnier ausgetragen auf dem gleich 3 Rottweiler Paare starteten und alle 3 mit einem Treppchenplatz zurück kamen. 

Karin und Stefan Baur ertanzten sich in der Klasse Sen IIB  den 2. Platz,

Sabine und Günther Müller in der Klasse Sen III D den 3 . Platz und 

Andrea und HansPeter Schneider in der Klasse Sen IIIA den 3. Platz.

Wir grautlieren allen dreien ganz herzlich!!!!! 

Holger und Heike Bänsch starteten am 14.4. beim Bodenseetanzfest in Meersburg und erreichten einen fantastischen  2. Platz von 8 Paaren !

Die C- Klasse ist zum Greifen nahe! Am 14.4.erreichten Sabine und Günther Müller beim diesjährigen 37. internationalen Bodenseetanzfest in Lindau den 4. Platz von 13. Paaren und am 15.4. den 5. Platz!!

Einmal Masserberg, immer Masserberg!

Getreu diesem Motto fahren Salvo und Sylvia Sarda jedes Jahr zum Rotkäppchen- Turnier nach Masserberg. Beim diesjährigen Turnier mussten sie sich gegen 11 Paare durchsetzen und landeten auf einem wunderbaren 4. Platz!!

v.l.n.r. Sabine, Günther, Heike, Holger

Viele Erfolge der TSA Rottweil beim NeckarAlb               TanzFestival in Tübingen und Reutlingen. Am 17.     18.03.2018 waren einige Paare der TSA Rottweil

   vertreten und verbuchten folgende Ergebnisse:

Sabine u. Günther Müller            17.3. Sen III D 3. Platz
                                                              Sen  II D 4. Platz

                                                     18.3. Sen III D 2. Platz
                                                              Sen  II D 6. Platz

Heike u. Holger Bänsch               18.3. Sen  II C 5. Platz

Andrea u. Hans-Peter Schneider 17.3. Sen III A 4. Platz
                                                     18.3. Sen III A 3.
Platz

Olena u. Alexander Khutorni       17.3. Sen  II S 8. Platz

 

 Gratulation an alle Paare, die trotz widrigster     Witterungsbedingungen erfolgreich an den Turnieren   teilgenommen haben!

(HP)

Zwei Paare der TSA Rottweil machten sich am letzten Samstag auf zu den Badischen Tanzsporttagen (BaTaTa) in Karlsruhe.
In den Räumlichkeiten des TSC Rot-Weiss Karlsruhe e.V.
tanzten Karin und Stefan Baur in der Startklasse Senioren II B Standard. Sie belegten einen 7. Platz und sind damit knapp am Finale vorbeigeschrammt,
Sie hatten dabei laut eigener Aussage viel Spaß am Tanzen.
Andrea und Hans-Peter Schneider belegten in der Startklasse Senioren III A Standard den 4. Platz und haben das Treppchen knapp verpasst. Sie waren aber trotzdem zufrieden mit ihrer Leistung und freuen sich auf die nächsten Turniere.

(HP)

Und wieder ein Landesmeister beim TSA schwarz gelb Rottweil- Aufstieg in S -die höchste deutsche Klasse!

 

Der Erfolgsfaden reisst nicht ab.

Alexander und Olena Khutorni haben in den Standardtänzen ihr größtes Ziel erreicht-sie stiegen am Samstag bei der Landesmeisterschaft der Standardtänze in Heidenheim- Mergelstetten in die S Klasse auf- ab sofort können sie sich mit den besten Tänzern der Welt messen.

 

Genau vor 1 Jahr hatte die Erfolgswelle des sympathischen Paars des TSA Rottweil begonnen; Sie gewannen ein Turnier nach dem anderen und haben es in nur einem einzigen Jahr geschafft von der Anfängerklasse in die höchste Klasse - der Traum eines jeden Tänzers- aufzusteigen.

Der erfolgreiche Trainer Egidius Ruskys des TSA schwarz gelb Rottweil bestätigt ihnen eine ganz besondere hervorragende Leistung.

Aber damit nicht genug: an dieser Landesmeisterschaft nahmen noch 2 weitere Paare des TSA schwarz gelb Rottweil teil. Holger und Heike Bänsch, die schon einige Zeit keine StandardTurniere mehr getanzt hatten tanzten sich frohen Mutes und mit sehr viel Perfektion in ihrer Klasse der Senioren II C bis ins Finale vor und landeten völlig zurecht auf dem Treppchen mit einem fantastischen 3. Platz.

Ebenso erfolgreich konnten sich Günther und Sabine Müller in Senioren IID bis ins Finale vortanzen und sicherten sich somit einen begehrten 4. Platz.

Der Trainer des TSA schwarz gelb Rottweil Egidius Ruskys ist sehr zufrieden und wünscht sich noch viele weitere Erfolge, die sich nicht auf sich warten lassen.

 

Gerne nimmt der TSA noch weitere neue Tänzer/ und Tänzerinnen auf- auch diejenigen, die es erst noch werden wollen- um auch mit ihnen viele Erfolge zu feiern.

>>

Und wieder ein Erfolg!

Sabine und Günther Müller, Sen IIID,  traten am vergangenen Wochenende gegen 11 Paare aus ihrer Leistungsklasse beim Strombergpokal in Illingen an. In der Vergangenheit erst sehr wenige Turniere starteten sie mit Respekt aber doch sicherer Routine und Technikperfektion- das trainieren zeigte nun auch seinen Erfolg. Runde um Runde tanzten sie sich bis ins Finale vor und landeteten schliesslich auf einem fantastischen 6. Platz! 

Wir sind so mächtig stolz auf euch und feiern gerne noch viele weiter Finalplätze mit euch!!

TSA schwarz gelb Rottweil e.v. stellt nun gleich doppelten Landesmeister!!

Der Erfolg des Turniertanzvereins TSA schwarz gelb Rottweil e.V. geht fulminant weiter.

 

Für Alexander und Olena Khutorni war es wieder ein ganz besonderes Wochenende. Am vergangenen Samstag wurden sie gleich doppelte Landesmeister in Rudersberg in den Lateinamerikanischen Tänzen der Leistungsklasse D und C.

 

Einmal im Jahr finden die Landesmeisterschaften statt- hier gelten besondere Regeln im Tanzsport. Die jeweils Erstplatzierten steigen in die nächsthöhere Klasse auf, ungeachtet dessen, ob sie genügend Punkte oder Platzierungen bis dahin gesammelt haben.

 

Bei ihrem nun 1. Turnier in der D Klasse galt es sich gegen 5 Paare durchzusetzen. Wie immer völlig souverän und siegessicher tanzten sie sich auf Platz 1 und holten sich somit den heiß ersehnten Landesmeistertitel.

Damit stiegen sie in die nächsthöhere Klasse, der C Klasse, auf und starteten auch hier mit derselben Eleganz und Technikperfektion, wenngleich in dieser Klasse nun auch die Samba mitgetanzt werden musste. Ihr Tanztalent liess sie gegen 7 Paare wieder gewinnen - somit hatten sie einen weiteren Landesmeistertitel in der Tasche.

 

Was für ein Erfolg.

Der TSA schwarz gelb Rottweil e.v. freut sich riesig

 

 

 

 

Wir trauern um unser Präsidiumsmitglied und Raumbeauftragten Giovanni Montalbano der am 8.11.17 von uns gegangen ist.

Er hinterlässt eine unglaublich tiefe Lücke, die man in dieser Weise nie wieder füllen kann. 

Giovanni du wirst uns fehlen - wir werden dich nie vergessen!

Hier finden sie uns:

 

TSA Schwarz Gelb Rottweil e. V.

Stadionstr. 40

und / oder 

Heerstr.  55
78628 Rottweil

 

Tel.: 0151 55001988

Mail: info@tsa-rottweil.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSA Schwarz Gelb Rottweil